Wir verwenden Cookies um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK
+49 (0)8152 / 48096-0
+49 (0)8152 / 4809699


FÜR IHRE GESUNDHEIT

Import von Gesundheitsprodukten: alle Seiten profitieren

Der freie Binnenmarkt ist einer der Grundpfeiler der Europäischen Union. Er garantiert den 28 Mitgliedsstaaten den uneingeschränkten Handel – ohne Ein- und Ausfuhrzölle und ohne mengenmäßige Beschränkungen.

Auch Arzneimittel und Medizinprodukte dürfen im Europäischen Binnenmarkt ohne Einschränkungen gehandelt werden. Für die einheitliche Qualität sorgt die Europäische Arzneimittelkommission (EMEA). Sie lässt nur Original-Arzneimittel und -Medizinprodukte für den Europäischen Markt zu. Es spielt also keine Rolle, ob ein Präparat oder Medizinprodukt in Deutschland oder in einem anderen europäischen Land verfügbar ist. Die Ware ist identisch* und die Qualität ist stets gesichert.

Als Anbieter von Parallelimporten bewegt sich die Evivamed GmbH innerhalb des Europäischen Binnenmarktes. Hier gibt es zum Teil erhebliche Preisunterschiede, die Evivamed nutzt, um seinen Handelspartnern Originalware zu günstigen Konditionen anzubieten. Evivamed importiert Arzneimittel und Medizinprodukte nach Deutschland, die in anderen EU-Ländern hergestellt werden (daher der Begriff „Parallelimport“). Davon profitiert das gesamte Gesundheitssystem.

Patienten

Patienten wünschen sich eine bestmögliche Versorgung mit hochwertigen Arzneimitteln und Medizinprodukten. Dies ist auch eine Frage der Wirtschaftlichkeit. Parallelimporte leisten hier einen wichtigen Beitrag. Letztlich profitieren Patienten auch als Beitragszahler von günstigen Einkaufspreisen im Gesundheitssystem – in Form von stabilen Krankenkassenbeiträgen.

Ärzte, Kliniken und Pflegeeinrichtungen

Diese Leistungsträger im Gesundheitswesen stehen unter Kostendruck. Ärzte müssen bei der Verschreibung von Arzneimitteln und Medizinprodukten zudem Auflagen der Krankenkassen und der kassenärztlichen Vereinigungen (KV) erfüllen. Sie alle profitieren von der Kostensenkung durch Parallelimporte.

Fachhändler, Pharmazeutischer Großhandel, Apotheken, Sanitätshäuser

Diesen Handelspartnern bietet Evivamed attraktive Einkaufskonditionen/Margen. Parallelimporte sind für sie eine Lösung, dem zunehmenden Preisdruck durch das Gesundheitssystem zu begegnen.


*Unterschiede kann es bei der Verpackung geben. So ist bei Parallelimporten in der Regel keine Pharmazentralnummer (PZN) aufgedruckt, da diese nur in Deutschland verwendet wird.